Termine

Demnächst bei der BRG

  • 28.10.2018
    Herbstwanderung
  • 06.11.2018
    Ältestenratssitzung
  • 11.11.2018
    Vorstandssitzung
  • 13.11.2018
    Vorstandssitzung
  • 23.11.2018
    BRG Jubelversammlung
  • 02.12.2018
    Lauf um den Goldenen Schuh
  • 26.12.2018
    Weihnachtsrudern
  • 02.03.2019
    Blauer Affe
  • 04.03.2019
    Teilnahme der Blauen Affen am Rosenmontagszug in Bonn
  • 16.03.2019
    Offizieller Festempfang zum 100jährigen Jubiläum

Rudertermine

  • Montag 18 Uhr
    mit Sandra Langehenke & Hugo Sattler - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Dienstag 18:00 Uhr
    mit Martin Glade & Philipp Ehses - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Donnerstag 18:00 Uhr
    mit Jan Hesse & Klaus Neubeck - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
    mit Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 16 Uhr
  • Sonntag 09:30 Uhr
    Rudern mit Joachim Bostel und Thomas Spindler
  • Uhr
    Jugendtermine siehe unter Verein --> Jugendabteilung
  • Uhr
    Nach der Zeitumstellung ist dann wochentags kein allgemeiner Rudertermin

Deutscher Rudertag 2016

   
01.12.2016

Ein Einblick in den Deutschen Rudertags in Essen im Sanaa-Gebäude der Zeche Zollverein.

 

Ines Held, Werner Endris und ich sind am Samstagmorgen gegen 6:15 h vom Treffpunkt an der Sieg nach Essen aufgebrochen und waren schon um 7:45 h da. Wir hatten noch Zeit genug für einen Kaffee und ein belegtes Brötchen im Erdgeschoss des Sanaa-Gebäudes auf dem Gelände der Zeche Zollverein. Der Versammlungssaal war im Obergeschoss des architektonisch sehr interessanten Gebäudes. Der Haupttag des Deutschen Rudertags begann pünktlich um 9:00 h. Die beiden aus meiner Sicht herausragenden Ergebnisse waren die Wiederwahl des Vorsitzenden des Deutschen Ruderverbandes Siegfried Kaidel und aller anderen Präsidiumsmitglieder für weitere zwei Jahre und die Entscheidung, das Deutsche Meisterschaftsrudern vorerst unverändert zu lassen.

Das bedeutet insbesondere, dass es weiter die sogenannten Großbootmeisterschaften für Vierer und Achter geben wird, zumindest über eine Streckenlänge von 1.000 m. Unser Ehrenvorsitzender Karl-Heinz Rosarius hatte die Aufgabe, den Bericht der Kassenprüfer vorzutragen und die Entlastung des Vorstands für die abgelaufene Wahlperiode zu empfehlen. Der nächste Rudertag wird in zwei Jahren an einem bislang noch nicht bekannten Veranstaltungsort stattfinden.

Bert Bauer



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine