Termine

Demnächst bei der BRG

  • 28.10.2018
    Herbstwanderung
  • 06.11.2018
    Ältestenratssitzung
  • 11.11.2018
    Vorstandssitzung
  • 13.11.2018
    Vorstandssitzung
  • 23.11.2018
    BRG Jubelversammlung
  • 02.12.2018
    Lauf um den Goldenen Schuh
  • 26.12.2018
    Weihnachtsrudern
  • 02.03.2019
    Blauer Affe
  • 04.03.2019
    Teilnahme der Blauen Affen am Rosenmontagszug in Bonn
  • 16.03.2019
    Offizieller Festempfang zum 100jährigen Jubiläum

Rudertermine

  • Montag 18 Uhr
    mit Sandra Langehenke & Hugo Sattler - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Dienstag 18:00 Uhr
    mit Martin Glade & Philipp Ehses - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Donnerstag 18:00 Uhr
    mit Jan Hesse & Klaus Neubeck - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
    mit Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 16 Uhr
  • Sonntag 09:30 Uhr
    Rudern mit Joachim Bostel und Thomas Spindler
  • Uhr
    Jugendtermine siehe unter Verein --> Jugendabteilung
  • Uhr
    Nach der Zeitumstellung ist dann wochentags kein allgemeiner Rudertermin

Herzlichen Glückwunsch

2 x Silber und 1 x Bronze
25.06.2017

BRG-Ruderer holen 2 x Silber und 1 x Bronze bei den Deutschen Meisterschaften U17/U19/U23 / Julius Lingnau gewinnt Silber im Vierer und Achter

Von den deutschen Meisterschaften U17/U19/U32 kehren die Ruderer der Bonner Ruder-Gesellschaft BRG mit zweimal Silber und einmal Bronze im Gepäck nach Hause.
Julius Lingnau griff gleich zweimal nach Silber. Bereits am Sonntagvormittag saß der 17jährige gemeinsam mit der Renngemeinschaft Bessel-RC und RTHC Bayer Leverkusen im Boot und erreichte auf der ehemaligen Olympiastrecke von 1972 mit einer Zeit von 6:29 min. den zweiten Platz. Um 17.30 startete er erneut im Achter. In einem packenden Rennen holten die Ruderer der Renngemeinschaft RV Münster, der Bonner RG, RTHC Bayer Leverkusen und Bessel-RC in einem kraftvollen Spurt mit 5:47 min.  ebenfalls den zweiten Platz
Die Bronzemedaille im Seniorinnen B-Doppelzweier ging an Paula Rossen mit ihrer Partnerin Clara Gathmann vom Neusser RV. Den dritten Platz im B-Finale der Junioren im A-Doppelzweier belegten Paul Ziegler und Konrad Winterhager, die erst seit einem Jahr rudern.
Trainingsleiter Felix Krane ist sehr zufrieden: „Unser Team hat sich bestens verkauft. Wir waren mit neun Sportlern in München. Vor allem für die jüngeren Ruderer haben hier viel Rennerfahrung sammeln können“.

 

Insgesamt hatten sich 654 Boote und 1.160 Teilnehmer, 424 Ruderinnen und 736 Ruderer im Alter von 15 bis 22 Jahren, für die Deutschen Juniorenmeisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften gemeldet.



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine