Termine

Demnächst bei der BRG

  • 28.05.2019
    Herrenwanderfahrt mit Hevella Berlin
  • 07.06.2019
    Jubiläumswanderfahrt / Pfingstwanderfahrt
  • 18.06.2019
    Vorstandssitzung
  • 27.06.2019
    Redaktionsschluss Ruderer 2
  • 13.07.2019
    Kölner Lichter
  • 13.07.2019
    Tagesfahrt nach Köln / Kölner Lichter
  • 10.08.2019
    Sommertour auf der Elbe
  • 31.08.2019
    Clubregatta/Sommerfest
  • 31.08.2019
    Tagesfahrt Kölner-Regatta-Verein
  • 03.09.2019
    Vorstandssitzung

Rudertermine

  • Montag 18 Uhr Uhr
    Sandra Langehenke & Hugo Sattler
  • Dienstag 18 Uhr Uhr
    Martin Glade & Philipp Ehses
  • Mittwoch 18 Uhr Uhr
    Masters-Rudern mit Richard Bulka (Fortgeschrittene/Regattarudernde
  • Donnerstag 18 Uhr Uhr
    Jan Hesse & Klaus Neubeck
  • Freitag 18 Uhr Uhr
    Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens
  • Sonntag 09:30 Uhr
    Rudern mit Joachim Bostel und Thomas Spindler
  • Uhr
    Die Sommerrudertermine starten am 1. April

Alle Wetter und neun Siege in Mannheim

   
29.04.2019

Wie in den vergangenen Jahren nutzte die Bonner RG mit den Freunden aus Siegburg und vielen Trainierenden vom Stützpunkt Fühlingen die Frühregatta im Mühlauhafen zu einem ersten Kräftemessen mit den süddeutschen Ruderern.

Wieder durften wir das Bootshaus der Mannheimer RG Rheinau als Gäste komplett nutzen. Vom Wetter gibt das Bild einen passenden Eindruck: zeitweise schönster Sonnenschein mit kühlem Wind, manchmal mußten sich die Ruderer ans Zeltgestänge hängen, damit es nicht in das Hafenbecken entschwand. Es soll auch mal geregnet haben.

Sehr erfreulich und hiermit willkommen geheißen sind die Neuen, die nun zum ersten Mal für die BRG sich an die Skulls hängten: Nach einer langen Verletzungsserie startete Antonia Prinz im leichten Einer und Doppelzweier der Junioren A, Clara Michels zeigte sich im Juniorinneneiner B, Katharina Hunold kämpfte im leichten Mädcheneiner, Moritz Gewehr mit Martin Günther beruderten den Doppelzweier und Einer der 14-Jährigen Knaben. Es wäre vermessen, nach der äußerst kurzen Vorbereitung schon an Siege zu denken. Dass es aber durchaus lohnt weiter zu trainieren, zeigen die Erfolge der anderen:
Viel Freude machten die von Thomas Quirrenbach trainierten schweren Junioren B. Fynn-Lasse Koy siegte am Samstag  in einem harten Einerrennen gegen seinen Kameraden Jakob Groneick, mit dem er auch noch den Doppelzweier und am Sonntag noch einmal den Einer gewann.
Die schweren Junioren A, vom Kölner Trainer Aaron Linden in Zusammenarbeit mit Heiner Schwartz betreut, konnten am Samstag in der erstmalig zusammengewürfelten Combo Johannes Wider/Christopher Freund den Zweier ohne Steuermann gewinnen, am Sonntag konnte Johannes dann mit Paul Klapperich den Erfolg wiederholen.
Zwei weitere erste Plätze errang Katja Fillmann im Juniorinnen-A-Doppelzweier, am Samstag mit der Siegburgerin Elisabeth Scholl, am Sonntag mit der Kölnerin Inga Goeritz.
Zweimal erfolgreich auch Julius Lingnau, der mit Niklas Mäger( Siegburg), Dennis Dethmann und Marius Kock (beide Leverkusen) den Senior-Vierer Ohne ruderte.
Auch wenn es im Vorfeld leider schon viele Ausfälle aufgrund von Krankheiten und Verletzungen gab, so waren in Mannheim schon viele guten Ansätze erkennbar. Zum Hundertjährigen dürfen es mal wieder 100 Siege sein.



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine