Termine

Demnächst bei der BRG

  • 18.06.2019
    Vorstandssitzung
  • 27.06.2019
    Redaktionsschluss Ruderer 2
  • 13.07.2019
    Kölner Lichter
  • 13.07.2019
    Tagesfahrt nach Köln / Kölner Lichter
  • 10.08.2019
    Sommertour auf der Elbe
  • 31.08.2019
    Clubregatta/Sommerfest
  • 31.08.2019
    Tagesfahrt Kölner-Regatta-Verein
  • 03.09.2019
    Vorstandssitzung
  • 07.09.2019
    Anfängertour auf der Lahn
  • 02.10.2019
    Redaktionsschluss Ruderer 3

Rudertermine

  • Montag 18 Uhr Uhr
    Sandra Langehenke & Hugo Sattler
  • Dienstag 18 Uhr Uhr
    Martin Glade & Philipp Ehses
  • Mittwoch 18 Uhr Uhr
    Masters-Rudern mit Richard Bulka (Fortgeschrittene/Regattarudernde
  • Donnerstag 18 Uhr Uhr
    Jan Hesse & Klaus Neubeck
  • Freitag 18 Uhr Uhr
    Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens
  • Sonntag 09:30 Uhr
    Rudern mit Joachim Bostel und Thomas Spindler
  • Uhr
    Die Sommerrudertermine starten am 1. April

Kinderregatta in Kettwig

   
01.06.2019

 

Nur eine Woche nach den erfolgreichen Europameisterschaften auf dem Baldeneyesee zog es die Bonner Ruder-Gesellschaft wieder nach Essen. Diesmal hat sich eine kleine Jungen- und Mädchen-Rudergruppe, die Teil der neu gebildeten Kinderrennmannschaft ist, auf den Weg zur größten Jungen- und Mädchenregatta NRW´s nach Kettwig gemacht. Man darf von einem Comeback für die BRG auf Kinderregatten sprechen. Kindertrainer und Bufdi Peter Finkl muss viele Jahre zurückblicken, um sich an den letzten Start der BRG auf einer Kinderregatta zu erinnern.

 

 

 

Auf dem Programm standen an diesem Wochenende das Slalom, welches erfolgreich absolviert werden muss für die Teilnahme am Landesentscheid, die für Kinder klassischen 3 Kilometer Langstrecke, sowie die spannende 1000 m-Normalstrecke.

 

Samstag früh konnte Moritz Gewehr im Slalom direkt mal eine kleine Duftmarke setzen für das, was am Wochenende noch so folgen sollte. Er gewann sein Slalom souverän. Ebenfalls hochmotiviert trat unsere jüngste Hanna Solmecke zum Slalom an. Bei ihr zeigte sich jedoch noch einiges an Nervosität, nach dem sie trotz Kenterung und Wiedereinstieg! noch im selben Versuch ein weiteres Mal scheiterte und somit das Slalom nicht ganz so erfolgreich beenden konnte. Allerdings darf man den jetzt schon vorhandenen Willen und Biss als sehr positiv bewerten.                

 

Am Nachmittag gings es für alle drei auf die Langstrecke, die 3 weitere Siege mit sich brachte. So konnten schon am ersten Tag alle 3 Bonner Teilnehmer mit einer Medaille den Heimweg antreten. Voller Erwartungen und Hoffnungen an den sonntägigen „Bonntag“. Und dieser sollte noch erfolgreicher als der Samstag werden.

 

Los gings mit dem Doppelzweier (Martin Günther, Moritz Gewehr), die sich mit einigen Längen gegen ihre Gegner durchsetzen konnten. Und nicht schlechter lief der Auftritt von Hanna Solmecke, die im Einer eine gute Leistung zeigen konnte und ebenfalls gewann. Im Laufe des Tages konnte Moritz Gewehr im schweren Einer im dritten Rennen, den dritten Sieg holen und damit das Regattawochenende sauber abrunden.

 

Mit den zahlreichen Siegen in Kettwig zeigte die Trainer Peter Finkl sehr zufrieden, wenngleich er auf die noch anstehende Arbeit hinwies, auf die man sich in den nächsten Wochen konzentrieren wird. Nächstes Ziel für die Jungspunde wird die Gießener Pfingstregatta sein, bei der man sich ein weiteres Mal mit der Konkurrenz messen können wird.

 

Peter Finkl



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine