Termine

Demnächst bei der BRG

  • 24.06.2021
    Redaktionsschluss Ruderer 12021
  • 27.08.2021
    Jahreshauptversammlung
  • 28.08.2021
    Clubregatta und Sommerfest

Rudertermine

  • Montag 17 Uhr
    JUGEND
  • Montag 18 Uhr
    Gerrit Bickendorf & Sören Wader „JungerRuderBetrieb (U35)“
  • Dienstag 17 Uhr
    JUGEND
  • Dienstag 18 Uhr
    Sandra Hopp & Richard Bulka
  • Donnerstag 17 Uhr
    JUGEND
  • Donnerstag 18 Uhr
    Jan Hesse & Klaus Neubeck
  • Freitag 18 Uhr
    Günter Forster & Sebastian Joerdens
  • Sonntag 9.30 Uhr
    Joachim Bostel & Thomas Spindler
  • Uhr
    Die Ruderwarte vom Dienst (RvD) im Sommerhalbjahr 2021 - ab 30.5.2021

Corona-Schutzkonzept

AKTUELL
10.05.2021

Liebe Mitglieder der Bonner Ruder-Gesellschaft,

für vollständig Geimpfte und Genesene gelten bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie gemäß einer neuen Verordnung der Bundesregierung ab sofort deutliche Erleichterungen.

Vollständig geimpft ist, wer einen Nachweis für eine je nach Impfstoff mindestens 14 Tage zurückliegende Zweit- oder Einzelimpfung vorlegen kann.
Genesen ist, wer einen mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alten positiven PCR-Test vorlegen kann.
Beide Gruppen müssen symptomfrei sein.
Der Inzidenzwert liegt in Bonn nach wie vor über 100 und zeigt in den letzten Tagen leider auch keinen eindeutigen Trend nach unten.


Das bedeutet im Einzelnen:

1.
Erlaubt ist das Rudern ab sofort

1.1 für Nichtgeimpfte und bislang Nichterkrankte
1.1.1 im Einer und Zweier ohne Einschränkung,
1.1.2 Dreier, Vierer und Fünfer, solange die Mannschaft aus nur einem Haushalt kommt,
1.2 für Geimpfte und Genesene in allen Booten ohne Einschränkung,

1.3 in gemischt besetzten Booten (nichtgeimpft + geimpft) unter Nichtzählung der Geimpften und Genesenen, d.h. erlaubt sind auch Dreier mit einem, Vierer mit zwei, Fünfer mit drei und Achter mit sieben Geimpften/Genesenen.

Für das Rudern im Einer ist nach wie vor eine Einererlaubnis erforderlich, für das Rudern im Mannschaftsboot ein Ruderer/Obmann mit Steuererlaubnis.

Bootsübergaben am Steg sind nur dann zulässig, wenn die übernehmende Mannschaft in Sicht ist, und nur in der Form zulässig, dass die übergebende Mannschaft das Boot auf den Steg legt und diesen dann verlässt. Erst danach betritt die übernehmende Mannschaft den Steg. Begegnungen auf dem Steg sind untersagt.

2.
Die Pflichten zum Tragen einer Mund-Nase-Maske und zur Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände gelten laut der neuen Bundesverordnung auch für Geimpfte und Genesene.

3.
Die Bootshallen werden geöffnet, das restliche Bootshaus bleibt geschlossen, auch der Zugang zu den WCs und Umkleiden im Sportbereich. Unser elektronisches Fahrtenbuch hängt für diese Zeit in Halle 2 an der Kopfwand. Kommt bitte fertig umgezogen in Sportkleidung zum Bootshaus. Am Bootshaus, beim gemeinsamen Boottragen und auf dem Steg ist eine Mund-Nase-Maske zu tragen.

4.
Wegen der gesetzlichen Kontaktbeschränkungen dürfen lediglich Personen aus einem Haushalten mit nur einer Person aus einem zweiten Haushalt im öffentlichen Raum / am Bootshaus zusammentreffen und dabei den ansonsten vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 m unterschreiten. Haltet im Übrigen mindestens 1,5 m Abstand voneinander. Für die Entnahme der Boote aus den Bootshallen und die Nutzung unseres Stegs gilt Reservierungspflicht, wir stellen zwecks Vermeidung von Menschenansammlungen am Bootshaus unverändert eine einfache Online-Terminreservierung zur Verfügung (BEKANNTER LINK - ANFORDERN)

Tragt bitte je eine Ab- und Anlegezeit (30 Minuten) mit Euren Namen und dem jeweiligen Bootsnamen ein. Tragt bitte nur Ab- und Anlegezeiten für EINE Fahrt ein, damit möglichst viele die Möglichkeit zum Rudern erhalten. Die nächste Fahrt könnt Ihr dann nach Nutzung Eurer ersten/vorherigen Reservierung eintragen. Mehrfachreservierungen einer Person für die Zukunft löschen wir vollständig. Voreintragungen anderer Mitglieder lasst Ihr bitte unangetastet.

Datenschutzhinweis: Mit Eintragung Eurer Daten in den Terminplan erklärt Ihr Euch damit einverstanden, dass Eure personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden und für alle anderen Mitglieder / Nutzer des Terminplans sichtbar sind.

5.
Verstöße gegen die oben genannte Rechtsverordnung können durch die zuständigen Behörden mit Geldbußen von bis zu 25.000 EUR geahndet werden, bei uns wären w ahrscheinlich 200 bis 500 EUR fällig.

Zum Schutz aller Mitglieder, insbesondere der noch nicht geimpften, wegen der in Innenräumen viel höheren Ansteckungsgefahr und vor dem Erfahrungshintergrund der bislang nicht immer konsequenten Befolgung der gesetzlichen Corona-Regeln appellieren wir an die Geimpften und bitten um Verständnis dafür, dass unser Buchungstool noch von allen genutzt werden muss und wir unser Bootshaus noch für alle geschlossen halten.

Bei Fragen fragen! ????



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine