Termine

Demnächst bei der BRG

  • 18.08.2020
    BRG Vorstandssitzung
  • 22.08.2020
    Vorstandstour
  • 12.09.2020
    BRG CLUBREGATTA + SOMMERFEST
  • 29.09.2020
    BRG Vorstandssitzung
  • 30.09.2020
    Redaktionsschluss Ruderer 3
  • 25.10.2020
    BRG HERBSTWANDERUNG
  • 29.10.2020
    Ältestenrat
  • 03.11.2020
    BRG Vorstandssitzung
  • 13.11.2020
    JUBELVERSAMMLUNG
  • 13.12.2020
    BRG LAUF UM DEN GOLDENEN SCHUH

Rudertermine

  • Montag 18 Uhr
    Sandra Langehenke & Hugo Sattler
  • Dienstag 18 Uhr
    Martin Glade & Richard Bulka
  • Donnerstag 18 Uhr
    Jan Hesse & Klaus Neubeck
  • Freitag 18 Uhr
    Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens
  • Sonntag 9.30 Uhr
    Joachim Bostel & Thomas Spindler

Sieg beim 88. Kölner Stadtachter 2018

Nach 14 Jahren wieder erfolgreich
20.07.2018

Bei der im Rahmen der Kölner Lichter durch den KRV77 ausgetragenen Traditionsregatta ‚Kölner Stadtachter' konnte der Bonner Männerachter am Samstagabend mit deutlichem Vorsprung den ersten Sieg seit 2004 für die Bonner Ruder-Gesellschaft einfahren und somit den begehrten Wanderpreis zurück ans Beueler Ufer holen.  

Dank der 2005 begonnenen Kooperation mit dem Veranstalter der Kölner Lichter und dem WDR-Fernsehen, konnten die Zuschauer auch in diesem Jahr das Rennen bei schönstem Wetter am Rheinufer sowie im WDR live ansehen und mitverfolgen, wie das Team im Boot „Horst Schwaeppe“ im Zielbereich vor der Kölner Skyline die Hände in die Luft warf und sich vor Freude in die Arme fiel.

Bereits kurz nach dem Start hatte sich ein erstes dichtes Feld gebildet, der Achter der RWTH Aachen hatte sich taktisch in eine gute Position gebracht und nach wenigen Metern fast eine Bootslänge Führung herausgefahren. "Bei Streckenhälfte habe ich die Aachener wieder im Augenwinkel gesehen, da wusste ich, wir ziehen uns das Ding heute!" so Schlagmann Felix Krane nach dem Rennen. Der wohl erfahrenste Ruderer der Mannschaft Thorsten Jonischkeit zum Rennen: "Jeder einzelne hat bei jedem der fast 300 Schläge voll zugepackt, wir waren eine Einheit, das hat unendlich viel Spaß gemacht und uns extrem gestärkt." Bei Streckenhälfte der 2.500 Meter langen Strecke war ein Dreikampf zwischen Aachen, dem mit zwei Olympiasiegern besetzten Achter aus Krefeld und der BRG entstanden. Taktisch klug und technisch sauber gesteuert von der erst 18jährigen Anna Dames, legte die Mannschaft jedoch all ihre Energie in Zwischenspurts, dominierte letztlich die zweiten 1.000 Meter und ließ den anderen Booten keine Chance. Vor hunderttausenden Menschen am Rheinufer war dann die 14jährige Durststrecke der BRG beim Kölner Traditionsrennen beendet. Bei der anschließenden Siegerehrung am Rodenkirchener Strand wurde dann zusammen mit den neun Sportlern und den vielen mitgereisten Bonnern der Sieg bis in die Morgenstunden gefeiert.  

Für die Bonner Ruder-Gesellschaft, die im kommenden Jahr ihr 100jähriges Bestehen feiert, ist das ein großartiger Erfolg und eine große Freude im Jubiläumsjahr 2019 als Titelverteidiger an den Start gehen zu dürfen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an das gesamte Team! 

Ein großer Dank geht auch https://www.krv77.de/stadtachter.html für den tollen Tag.

 

 



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine