Termine

Demnächst bei der BRG

  • 11.12.2022
    Lauf um den Goldenen Schuh
  • 13.12.2022
    Vorstandssitzung
  • 26.12.2022
    Weihnachtsrudern

Rudertermine

  • Montag 15:00 Uhr
    Inke Mertins, Burkhard Aretz und andere
  • Freitag 15:00 Uhr
    Sonja Hurdaleck, Klaus Neubeck und andere
  • Samstag 14:00 Uhr
    Mehrere Ruderwarte im Wechsel
  • Sonntag 14:30 Uhr
    Gerrit Bickendorf & Sören Wader „JungerRuderBetrieb (U35)“
  • Sonntag 9.30 Uhr
    Joachim Bostel & Thomas Spindler

Jede Menge Blech bei den Landesmeisterschaften

Krefeld
08.10.2022

Bei herbstlichem Wetter, das aber sich besser zeigte als angekündigt, trat die Siegburg-Bonner Trainingsgruppe mit einem großen Aufgebot an; besser gesagt: meldete sich an. 

Denn viele bis sehr viele Akteure konnten aufgrund von Erkrankungen nicht starten oder blieben unter ihren Möglichkeiten. So sprangen bei den Kindern - für den SRV angetreten - nur zwei Siege heraus: am Samstag erhielt Paulina Tollmann den Preis im leichten Mädcheneiner der 13jährigen zuerkannt, am Sonntag wußte sich Jeremie Wetzel im parallelen JUgeneiner nach vorne zu schieben.
Den einzigen Sieg bei den Älteren holten Charly Hentschel, Marie Dapper, Katharina Hunold, Paula Meyenburg mit Stm. Ray Hegenbarth im Riemenvierer der Juniorinnen A.

Die BRG wollte mit dem Schwerpunkt auf den Großbooten punkten. Bei sechs Achtern ist die Ausfallquote rein statistisch dank Corona schon hoch. Es mußte aber nur der zweite Frauenachter abgemeldet werden, sodass die Achter SF, SM und JF je den Silberrang belegten, der Mix achter wurde dritter und der Juniorenachter Vierter. Gerade beim Juniorachter zeigte sich, dass mit vielen leichten Ruderern, und die meisten auch noch im Jüngeren Jahrgang, kaum Chancen gegen die älteren und schweren Konkurrenten auf Edelmetall bestehen. Trotzdem zeigten alle Mannschaften guten Rudersport dank der fundierten Ausbildung in der Technik.
Sehr vermisst wurden unsere Weltmeisterschaftsteilnehmer: Paul Klapperich mußte den von Corona aufgeriebenen Deutschlandachter beim Kanalcup verstärken, Julius Lingnau erlitt nun zum dritten Mal die populäre Infektion, Yannik Dörr meldete sich am Sonntag krank, Frederik Breuer studiert in Kalifornien, sodass von den "Internationalen" nur Arno Gaus an beiden Tagen im Elfrather See wühlte. 



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine