Termine

Demnächst bei der BRG

  • 28.10.2018
    Herbstwanderung
  • 06.11.2018
    Ältestenratssitzung
  • 11.11.2018
    Vorstandssitzung
  • 13.11.2018
    Vorstandssitzung
  • 23.11.2018
    BRG Jubelversammlung
  • 02.12.2018
    Lauf um den Goldenen Schuh
  • 26.12.2018
    Weihnachtsrudern
  • 02.03.2019
    Blauer Affe
  • 04.03.2019
    Teilnahme der Blauen Affen am Rosenmontagszug in Bonn
  • 16.03.2019
    Offizieller Festempfang zum 100jährigen Jubiläum

Rudertermine

  • Montag 18 Uhr
    mit Sandra Langehenke & Hugo Sattler - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Dienstag 18:00 Uhr
    mit Martin Glade & Philipp Ehses - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Donnerstag 18:00 Uhr
    mit Jan Hesse & Klaus Neubeck - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 17 Uhr, ab 15.10. 16.30 Uhr
  • Freitag 18:00 Uhr
    mit Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens - ab 17.9. 17.30 Uhr, ab 1.10. 16 Uhr
  • Sonntag 09:30 Uhr
    Rudern mit Joachim Bostel und Thomas Spindler
  • Uhr
    Jugendtermine siehe unter Verein --> Jugendabteilung
  • Uhr
    Nach der Zeitumstellung ist dann wochentags kein allgemeiner Rudertermin

La Boucle de Liège

du 29/5/2016
05.06.2016

Hinter diesem schönen Titel verbirgt sich ein ca. 17 km langes Handicap-Rennen auf der Maas mitten in Lüttich.

 

Handicap heißt: Es fahren alle Bootsgattungen, Rennboote, C-Boote, alle Altersstufen in einem Rennen. Je schneller / jünger ein Boot eingestuft wird, umso später startet es. Man rudert zwei Runden um die langgestreckte Maas-Insel, auf der sich auch das etwas in die Jahre gekommene Bootshaus des Gastgebers, der Union Nautique de Liège (UNL) befindet.

Von der BRG angetreten waren dieses Jahr im C-Achter: Christoph Rütter, Christoph Rüter, Michael Lütz, Toni Ising, Torsten Breier, Michael Kobel, Volker Butzbach, Carsten Freund und als Steuermann kurzfristig eingesprungen Toto Carstens.

Gestartet wurde das Rennen um 13 Uhr. Mit einem Handicap von 16:15 min durften wir mit Startnummer 31 als drittletztes Boot starten. Das Wetter war leicht regnerisch aber windarm, was dieses Jahr den beteiligten Rennbooten sehr entgegen kam, die  bei der Regatta im letzten Jahr noch mit heftigem Wind und Wellen zu kämpfen hatten.

Von hinten konnten wir dann das Feld aufräumen, uns Boot für Boot vorarbeiten, und schließlich mit einer Zeit von 1:08:00 h über die Ziellinie schießen. Das reichte insgesamt für den 12. Platz.

Unsere Zeit war die Zweitschnellste. Nur der Rennachter des Gastgebers mit einer im Schnitt dreißig Jahre jüngeren Mannschaft und unfair leichtgewichtigem Steuermann war etwas schneller unterwegs.

Fazit: Es hat wieder richtig Spaß gemacht. Auf ein Neues im nächsten Jahr am 28.05.2017 in Lüttich.

Toni Ising



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine