Termine

Demnächst bei der BRG

  • 28.04.2018
    Frühjahrstour auf Hase und Ems
  • 05.05.2018
    Eurega
  • 09.05.2018
    Herrenwanderfahrt mit Hevella Berlin
  • 15.05.2018
    Vorstandssitzung
  • 19.05.2018
    Große Allgemeine Pfingsttour
  • 19.06.2018
    Vorstandssitzung
  • 29.06.2018
    Redaktionsschluss Ruderer 2
  • 07.07.2018
    Anfängertour auf der Lahn
  • 14.07.2018
    Treis – Bonn
  • 21.07.2018
    21.07. Fahrt durch Köln / Kölner Lichter

Rudertermine

  • Montag 18:00 Uhr
    mit Sandra Langehenke & Hugo Sattler
  • Dienstag 18:00 Uhr
    mit Martin Glade & Philipp Ehses
  • Donnerstag 18:00 Uhr
    mit Jan Hesse & Klaus Neubeck
  • Freitag 18:00 Uhr
    mit Ulrike May, Günter Forster & Sebastian Joerdens
  • Sonntag 09:30 Uhr
    Rudern mit Joachim Bostel und Thomas Spindler
  • Uhr
    Jugendtermine siehe unter Verein --> Jugendabteilung

Silberlocke tauft „Silberlocke“

Neuer E-Doppelvierer mit Steuermann/Fünfer
12.06.2016

Ein Boot zu taufen ist kein seltenes Ereignis im Vereinsleben. Im Allgemeinen geschieht das im Rahmen einer anderen Veranstaltung – Mitgliederversammlung – Anrudern – Clubregatta mit Sommerfest – Jubelversammlung. Dass es bei der letzten Bootstaufe anders war, lag an der Bootswerft, die das neue Boot zu einem Zeitpunkt lieferte, zu dem kein festlicher Anlass anstand. Der Vorstand war erfreulicherweise der Meinung, ein so schönes neues Boot könne einerseits nicht ungenutzt bis zum Sommerfest in der Halle liegen, andererseits aber auch nicht ungetauft gerudert werden.

 

So kam es zu einem Termin außer der Reihe, an einem Freitagabend, an dem die Anfänger ihre Ruderkursabschlussfahrt machten. Unser 2. Vorsitzender Werner Endris konnte jedoch nicht nur diese begrüßen, sondern eine erkleckliche Zahl aktiver und inaktiver Mitglieder war der Einladung gefolgt und hatte sich bei schönstem Wetter am Bootshaus zur Taufe eingefunden. Werner Endris erinnerte an das „Schwesterboot“ des Täuflings, die „Wolkenburg“, die sich großer Beliebtheit erfreut und am meisten gefahren wird. Das habe den Vorstand veranlasst, ein Boot gleichen Typs zu bestellen.
Als das im Kreise der Silberlocken bekannt wurde, tauchte bei ihnen der Gedanke auf, man könne es doch „Silberlocke“ taufen. Der Vorstand, mit dieser Idee konfrontiert, antwortete mit der Frage, was den Silberlocken ihr Gedanke wohl wert sei. Und er war ihnen einiges wert; denn sie spendeten einen ansehnlichen Betrag an unsere Stiftung „Alter Knabe“, deren Erträge ja der Bootsbeschaffung dienen. Damit erkauften sie sich das Recht zur Namensgebung.
So konnte am 10. Juni Eberhard Wagner, mit neunzig Jahren die älteste und immer noch aktive Silberlocke, die Taufe traditionsgemäß mit Rheinwasser vornehmen und danach mit den vier nächstältesten – Rolf Raddatz (84), Manfred Hohberg (80), Theo Stapel (78), Dietrich Haese (78) – auf Jungfernfahrt gehen. Dass die Taufzeugen das Ganze nicht trocken erleben mussten, versteht sich von selbst. Ein Fässchen Kölsch stand für alle bereit.



zurück ...

Termine

Demnächst bei der BRG

weitere Termine